Spare 4,90 Euro Versandkosten ab einem Bestellwert von 169,90 Euro! 📦

Vanlife-Zubehör: die richtigen Dinge immer dabei!

„Things that make your adventures better“ beschreibt perfekt den Wert von gutem Camping-Zubehör. Denn es geht dabei um Dinge, die sowohl praktisch als auch schön sind, damit Ihr Euch unterwegs so wohlfühlen könnt wie Zuhause. Um Euch eine Richtung zu geben, was Ihr an Ausstattung für Eure Camping-Fahrzeuge gebrauchen könnt, steuern wir gerne ein paar Ideen bei.

Egal ob Ihr Vanlife für ein Camping-Wochenende genießt, eine große Reise plant oder im Van lebt: es kommt immer auf das richtige Zubehör an. Denn fehlen wichtige Alltagsgegenstände oder praktisches Equipment verkompliziert das Euer Camping erheblich. Dabei ist doch der Scham des Vanlife minimalistisch und simple zu reisen.

Deshalb haben wir uns in diesem Artikel auf die Camping Must-haves konzentriert, die Eure Abenteuer noch besser machen.

#1 Vanlife-Zubehör: Basics an Kleidung und Schuhe

Ob im Camper oder im Wohnmobil, der Stauraum ist begrenzt. Daher solltet Ihr darauf achten, Kleidung und Schuhe mitzunehmen, die multifunktionell sind. Das heißt, dass Ihr die einzelnen Klamotten sowie Schuhe bei mehreren Gelegenheiten anziehen könnt.

Schuhe: Diese drei Kategorien haben sich bewährt

  • Wanderschuhe: eignen sich zum Wandern und als Schuhe an kalten Tagen

  • Sportschuhe: sind perfekt fürs Joggen, Einkaufen und im Alltag

  • Sandalen: an sonnigen Tagen, als Hausschuhe und zum Duschen

Kleidung: Für jedes Wetter gerüstet

  • Regenjacke

  • Fleecejacke

  • Pullover

  • Hemd/Bluse

  • Lange Hosen

  • Kurze Hosen

  • Kleid/Jumpsuit

  • T-Shirts & Tops

  • Unterwäsche + BH’s

  • Strümpfe (dick & dünn)

  • Schlafanzug

  • Badesachen

  • UV Shirt (als Sonnenschutz beim Schnorcheln oder Surfen)

  • Sonnenbrille

Mit dieser kleinen Liste seid Ihr für alle Fälle ausgestattet. So habt Ihr erste Ideen, was Ihr auf Eurer Reise mitnehmen solltet. Je nachdem, wann und wo Ihr unterwegs seid, braucht Ihr mehr oder weniger warme Sachen.

Habt Ihr Euch für die Kleidung entschieden, bleibt die Frage, wie Ihr die waschen und trocknen wollt.

#2 Vanlife-Zubehör: Unterwegs Wäsche waschen und trocknen

Frau im Van, trocknet Wäsche auf einer zwischen Camper und Baum gespannten Leine.

Damit Ihr Euch weiterhin im Van „gut riechen“ könnt, tut ein Schwung frisch gewaschener Wäsche immer gut.

  • Wasser,

  • eine Waschschüssel,

  • biologisch abbaubare Seife und

  • eine Wäscheleine

sind alles, was Ihr benötigt. Der Vorteil der umweltfreundlichen Seife ist zudem, dass Ihr das Wasser einfach draußen ausschütten könnt.

Um nicht wertvollen Stauraum zu verschwenden, eignet sich fürs Wäschewaschen eine faltbare Waschschüssel.

Um Eure Kleidung zu trocknen, könnt Ihr zum Beispiel eine einfache Leine zwischen Camper und Baum spannen. Oder Ihr kauft Euch eine mehrreihige Wäscheleine, die Ihr mithilfe von Saugnäpfen direkt am Fenster Eures Vans anbringt.

#3 Vanlife-Zubehör: Duschen

Mann duscht mit faltbarer Dusche am Camper.

Wer mit dem Van reist, ist ohne Badezimmer unterwegs. Ihr könnt zwar immer wieder Campingplätze ansteuern und dort duschen, aber durch eine eigene Camping-Dusche seid Ihr flexibler.

Outdoor zu duschen ist mit einer Duschtasche ziemlich simple. Ihr füllt Wasser hinein, nutzt die Sonne, um das Wasser zu erwärmen und könnt Euch mit der Handbrause abduschen.

Auch hier ist ein biologisch abbaubares Duschgel und Shampoo Pflicht, denn das Wasser geht direkt in den Grund.

💡Tipp: Schaut euch nach All-in-one-Lösungen um. So könnt Ihr, statt viele einzelne Produkte mitzunehmen, Duschgel, Shampoo, Wasch- und Spülmittel in einem vereinen.

#4 Van-Zubehör: Schlafen so gut wie Zuhause

Frau schläft entspannt im Camper.

Um einfach mal abzuspannen und die schönsten Orte während Eures Roadtrips zu genießen, ist guter Schlaf unverzichtbar. Denn niemand möchte sich unterwegs ständig wie „gerädert“ fühlen. Daher gehört eine gute Matratze zu den niemals zu unterschätzenden Camping-Must-haves! Worauf kommt es bei der Auswahl an?

  • Gute Matratzen unterstützen Schultern und Becken, damit Eure Wirbelsäule nicht durchhängt und Ihr morgens erholt aufsteht.

  • Kissen und Vierjahreszeiten-Decken erhöhen zusätzlich zur Matratze den Schlafkomfort. Welche Kissen Ihr nehmt, hängt von Eurem persönlichen Gusto ab. Als Faustregel gilt jedoch: Je breiter die Schultern, desto höher sollte das Kissen sein.

    Um in Eurem Camper ganzjährig das passende Bettzeug zu haben, empfehlen wir eine Vierjahreszeiten-Decke. Diese können Ihr, wenn es kälter ist, einfach mit der zweiten Decke zusammenknöpfen.

#5 Vanlife-Zubehör für die Küche

Outdoor schmeckt alles besser! Die einfachsten Gerichte schmecken wie 5-Sterne-Küche. Und es ist herrlich, sich morgens auf dem Campingkocher einen Kaffee zu kochen und dabei den Blick in die Natur zu genießen.

Abgesehen von dem Standard-Zubehör fürs Kochen, haben wir noch drei Gadgets herausgesucht, auf die Ihr vielleicht nicht auf Anhieb gekommen wärt.

  1. Grillkorb

Mann mit Bart hebt Grillkorb und anderes BBQ-Zubehör hoch.

Mit einem Grillkorb könnt Ihr alles grillen – Fisch, Fleisch, Kartoffeln und anderes Gemüse. Und das einfach über dem Lagerfeuer ohne, dass Ihr extra eine komplizierte Konstruktion braucht. Zwei große Steine sind alles, was nötig ist, um den Grillkorb über dem Feuer darauf abzulegen. Schnell im Einsatz und im Vergleich zu anderen Grills besonders platzsparend.

  1. Kompressor-Kühlbox

Freunde sitzen auf Decke am Strand und genießen gemeinsam ein kühles Bier.

Mit diesem Camping-Zubehör könnt Ihr Euch immer auf ein kühles Bier freuen und Eure schnell verderblichen Lebensmittel aufbewahren. Wer schon verschiedene Kühlboxen ausprobiert hat, der weiß, das ist gar nicht immer garantiert.

Simple isolierte Kühlboxen, die Ihr mit Kühlakkus und Eis füllt, überbrücken lediglich einen Wochenendtrip. Daher kommen solche für längere Reisen nicht in Frage.

Kühlboxen, die Ihr mit Strom, Gas oder Eurem Zigarettenanzünder betreibt, können maximal 20 Grad im Vergleich zur Umgebungstemperatur kühlen. Das heißt, seid Ihr am Strand bei 40 Grad, dann sind Eure Lebensmittel und Euer Bier nur auf 20 Grad „gekühlt“.

Eine Kompressor-Kühlbox ist unabhängig von der Umgebungstemperatur und ein Vanlife-Zubehör, das niemand, der es einmal ausprobiert hat, missen möchte.

  1. Bruchsicheres Geschirr

Wohnmobil im Hintergrund, im Vordergrund verschiedenes Geschirr auf einem Tisch zum Trocknen.

Zwischen Emaillebechern und Plastikgeschirr gibt es noch bruchsicheres Glas. So könnt Ihr die Ästhetik von Glas mit dem Praktischen verbinden. Denn Emaille- und Plastikgeschirr verfärben sich und sehen schnell fies aus. Mit bruchsicherem Glasgeschirr könnt Ihr über Schlaglöcher fahren oder Teller fallen lassen, ohne dass Euch das Geschirr kaputt geht.

#6 Vanlife-Zubehör: Chillout-Area

Mann chillt in der Hängematte am Flussufer zwischen zwei Bäumen.

Zu den Camping-Klassikern gehört die Hängematte. Viele Hängematten sind aus Fallschirmseide gefertigt, weshalb Ihr sie extrem kompakt wieder verstauen könnt. So nimmt Euch dieses Chillout-Zubehör nicht viel Platz im Camper weg, ermöglicht es Euch aber überall die Seele baumeln zu lassen.

#7 Vanlife-Deko: Lichterketten und Co.

Freunde wärmen sich am Lagerfeuer. Im Hintergrund der Camper und eine Lichterkette.

Verschiedene Lichtquellen kombiniert machen eine schöne Stimmung. Deshalb steigern Lichterketten den Wohlfühlfaktor enorm.

Auch dimmbare Camping-Lichter sind ein nützliches Zubehör. Denn Sie leuchten hell, was in manchen Situationen Gold wert ist, aber gedimmt sorgen sie für ein gemütliches Ambiente. So erfüllen sie direkt zwei Funktionen.

#8 Technisches Camping-Zubehör: Solar Panel

Wohnwagen auf Campingplatz im Wald mit Solar Panel.

Mit einem Solar Panel nutzt Ihr die Sonnenenergie, um Eure elektrischen Zahnbürsten, Computer- und Handyakkus zu laden. Ihr könnt das Panel entweder fest auf dem Dach Eures Campers installieren oder Ihr nutzt ein mobiles Solar Panel, das Ihr einfach mal mit an den Strand nehmt.

#9 Van-Zubehör: Toilette

Frau auf Wiese hält Toilettenpapier in der Hand, sucht nach Möglichkeit sich im Freien zu erleichtern.

Wenn Du länger mit dem Van unterwegs bist, dann brauchst Du unbedingt eine eigene Toilette. Die Sache mit dem Spaten und verbuddeln im Wald kann man mal machen, aber es gibt Situationen, da ist das unpraktisch. Auch gerade während Corona als sanitäre Anlagen geschlossen waren, mussten alle Camper autark sein. Das heißt, die eigene Toilette an Bord war Voraussetzung. Und mal ganz ehrlich, nachts und wenn es wie aus Eimern regnet, dann will man einfach nicht meilenweit laufen, um endlich sein Geschäft zu verrichten.

Was gibt es für Möglichkeiten?

Ihr könnt eine mobile Chemie-Toilette nutzen. Dabei werden Chemikalien benutzt um Hinterlassenschaften zu zersetzen. Das gibt eine übelriechende Brühe und diese zu entleeren ist unangenehm. Ganz zu schweigen davon, dass Chemie der Umwelt schadet.

Mit unserer BOXIO-Trenntoilette bieten wir Euch eine umweltfreundliche und geruchsfreie Lösung, die ganz ohne Wasser funktioniert. Im handlichen Format von 400 x 300 x 280 mm (L x B x H mit Deckel) findet Ihr für diese Toilette überall Platz – in jedem Kofferraum, in jedem Bus.

Wie genau funktioniert die Trenntoilette?

In den stylischen Euroboxen befinden sich zwei verschiedene Auffangbehälter. Einmal ein auslaufsicherer Kanister, der den Urin auffängt und zum anderen einen Behälter für das „große Geschäft“. Wir empfehlen diesen Behälter zunächst mit einem kompostierbaren Beutel auszukleiden, damit Ihr alles noch unkomplizierter entsorgen könnt. Eine handvoll Einstreu in den Beutel und los gehts. Ihr nutzt die Toilette wie jede normale auch. Das Toilettenpapier könnt Ihr im Fakälienbehälter mit reinwerfen, nochmal geruchsbindendes Einstreu drüber und fertig.

Nach acht bis zehn Toilettengängen könnt Ihr den Beutel zumachen und einfach im Müll entsorgen. Den Urin-Kanister schüttet Ihr ins nächste Klo oder gießt es verdünnt mit Wasser in den Wald.

Welche Vorteile bietet die Trenntoilette?

  • Geruchsbildung: In der Trenntoilette bildet sich nahezu kein Geruch. Wie ist das möglich? Gerade dadurch, dass groß und klein voneinander getrennt werden, wird die Bildung von stinkendem Ammoniak verhindert. Zusätzlich entzieht das Einstreu die Feuchtigkeit und bindet Gerüche.

  • Nachhaltigkeit: Wir achten schon bei der Fertigung darauf nur recycelten Kunststoff zu verwenden. Da die Toilette ganz ohne Chemie funktioniert und die natürlichen Abfallstoffe auch umweltfreundlich entsorgt werden können, haben wir hier ein nachhaltiges Konzept.

Mit Camping-Zubehör leichter reisen

Vanlife-Zubehör dient dazu Eure Abenteuer besser zu machen. Inwiefern? Damit leben und reisen im Camper Euch weiterhin Freude macht, darf es nicht zu kompliziert sein. Alles, was Ihr im Alltag auf Euren Reisen braucht, muss simpel und platzsparend sein. Daher setzt auf durchdachte Lösungen.

BOXIO - TOILET

BOXIO - TOILET kaufen